MINISHETLANDS ZUCHT IN ST.STEFAN-DAS GESTÜT DER SÜSSEN PFERDE.

 
Schon mit 15 Jahren hat die Kärntnerin Petra Jäger das Gestüt ihrer Eltern übernommen.
Heute leitet sie das "EL Saraja" Gestüt in St.Stefan in der Nähe von Wolfsberg. Mehr als 50 der süssen Minipferde tummeln sich auf ihren Weiden.
Minishetlands werden zwischen 70-80 cm gross,sind sehr widerstandsfähig und werden 40-5o Jahre alt. Für Kinder ein Traum. So ein Mini Shetland ist zum Preis eines Rassehundes zu erwerben.
Anfragen an: elsaraja@hotmail.com

 
 VG ABCpixNEWS 31-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Frozen Jeans: Neuer Social-Media Trend

 
SKURIL: JAPANISCHE JUGENDLICHE HABEN NEUEN SOCIAL-MEDIA TREND KREIERT. GEFRORENE JEANS UND UNTERWÄSCHE.
EIN BISSCHEN WASSER UND IN WENIGEN MINUTEN ERGEBEN SICH LUSTIGE FOTOMOTIVE.

 
 JF ABCpixNEWS 30-01-2016
Fotos: ©ABCpixCEN
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

"LUGNER FOR PRESIDENT"

 
Egal ob der berühmte Baumeister Richard LUGNER bei der Präsidentenwahl am 24.April 16 in Österreich antritt oder nicht. Sein Bewerbungsvideo zusammen mit seiner "First Lady" Cathy ist bereits Kult und erfreut jung und alt viral.
 
 JF ABCpixNEWS 30-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Tischler/ Himmer/ RTL
Videoquelle: youtube
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Gestern auf ABCpix-Onlinemagazin: Morgen in den größten Medien der Welt

»Zum Bericht von ServusTV«

TOLLES HOBBY EINES NIEDERÖSTERREICHISCHEN VERSICHERUNGMAKLERS: ER BAUT LEGENDÄRE FILMAUTOS NACH.

»Zur Story auf ABCpix-Onlinemagazin«
 

 
 JF ABCpixNEWS 29-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

PASS AUF DER STRASSE AUF. RÜHRENDES VIDEO AUS DEM KRUGER NATIONALPARK WO EINE ELEFANTEN-MAMA IHR 2 WOCHEN ALTES BABY GEFÜHLVOLL ÜBER EINE STRASSE GELEITET. "TRAU MENSCHEN NICHT" SO DIE DEVISE.

 

 
 GG ABCpixNEWS 28-01-2016
Fotos & Video: ©ABCpixCEN
 

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Interview mit Jackie Stewart, dreifacher Formel-1-Weltmeister und Dyslexiker: „Sport hat mir das Leben gerettet“

 
Wenn Lesen und Schreiben zur Qual wird.
Der 3 fache Formel 1 WeltmeisterJackie STEWART erzählt dass er als Kind Riesenprobleme in der Schule hatte. "Alle sagten ich wäre dumm.Ich war wie Prinz Charles und Albert Einstein Dyslexiker."

 
Sir Jackie Stewart ist einer der ganz großen des internationalen Motorsports: Seine drei Weltmeistertitel machen ihn als Formel-1- Fahrer genauso unsterblich wie sein harter Kampf für mehr Sicherheit im Rennsport. Weniger bekannt ist, dass Stewart Legastheniker ist und einer der wichtigsten Botschafter in Sachen Dyslexie. In dieser Eigenschaft nimmt der Schotte am Samstag am „Forum international sur les troubles d’apprentissage“ auf Kirchberg teil.
„Ein Rennfahrer zu sein, bedeutete damals, dass man nicht die Möglichkeit, sondern die hohe Wahrscheinlichkeit des Todes akzeptieren musste. Wenn ein Formel-1-Fahrer fünf Jahre im Cockpit saß, dann starb er eher auf der Strecke, als dass er überlebte und sich zur Ruhe setzte.“
Zitateüber Jackie Stewart:
„Er war nicht nur ein großer Fahrer, sondern einer der größten Protagonisten des Motorsports.“ (Journalist Kevin Eason)

 
„Bis heute kenne ich noch jeden Schalt- und jeden Bremspunkt. Statt Worten haben sich bei mir Erfahrungswerte ins Gedächtnis gebrannt. Ich hatte für die ganzen Widrigkeiten auf der Strecke ein fotografisches Gedächtnis“, sagt Jackie Stewart. Als er von der Queen zum Ritter geschlagen wurde, konnte Stewart eigenen Angaben zufolge die britische Nationalhymne „God Save The Queen“ nur mitsummen, weil er sich den Text nicht merken kann. Im Interview berichtet der 76-jährige Schotte von seinen Erfahrungen im Bereich der Dyslexie.
 
Sir Jackie Stewart, wir erwischen Sie gerade im Auto. Sie führen mit 76 Jahren nicht gerade das Leben eines Rentners, oder?
Jackie Stewart: (lacht) Nein, das kann man nicht behaupten. Ich reise durch die Welt und halte viele Reden über Dyslexie. Und ich bin Präsident des schottischen Dyslexie-Verbandes.
Haben Sie den Eindruck, in dieser Funktion viel erreicht zu haben?
J.S.: Ja, wir in Schottland sind schon einen weiten Weg gegangen. Trotzdem stelle ich fest, dass sich in den letzten 25 Jahren nicht wirklich viel verändert hat.
Inwiefern?
J.S.: Das Problem Dyslexie wird von den politischen Entscheidungsträgern nicht richtig angegangen. Noch immer werden Kinder mit Lese- und Rechtschreibstörungen in der Schule als dumm oder faul abgestempelt. Das ist in unserer heutigen Gesellschaft fatal, denn in den meisten Jobs wird immer mehr Schreib- und Computerarbeit verlangt. Jemand, der nicht gut lesen und schreiben kann, hat da keine Chance. Er fällt durch das Raster.
Haben Sie als Kind ähnliche Erfahrungen gemacht?
J.S.: Absolut, ich galt als dumm. Und wenn einem tagtäglich vermittelt wird, man sei dumm, dann kann das verheerende Folgen haben. Man bekommt psychische Probleme, viele flüchten in den Alkohol, werden kriminell. Es ist ein Teufelskreis. Wissen Sie, dass 70% der Häftlinge in Schottland weder lesen noch schreiben können? Nur zugeben würde das keiner.
Wie sind Sie diesem Teufelskreis entflohen?
J.S.: Durch den Sport. Der hat mir das Leben gerettet. Ich war voller Komplexe, da die Lehrer mir ständig sagten, ich sei dumm. Ich bin ein extremer Dyslexiker und kann mir noch nicht mal das ABC merken, geschweige denn einen Psalm oder die Nationalhymne. Im Sport allerdings wurde die Dyslexie zum Vorteil.
Warum?
J.S.: Ab 14 gehörte ich dem Nationalkader im Tontaubenschießen an. Ich war richtig gut, hätte es um ein Haar zu den Olympischen Spielen geschafft. Erst mit Anfang 20 habe ich mit dem Rennsport begonnen. Ich habe eine sehr gute Hand-Auge-Koordination. Das hilft schon mal. Aber der Grund dafür, dass es so viele berühmte Dyslexiker (siehe Unten, ) gibt, ist eher der Ehrgeiz. Wenn jemand, der als Versager gilt, in etwas sehr gut ist, dann fokussiert er sich noch stärker darauf. Schon alleine, um sich selber zu beweisen, dass er eben kein Versager ist.
Was muss sich ändern, damit Kinder mit Lernstörungen besser gefördert werden?
J.S.: Die verantwortlichen Politiker sollten sich endlich ihrer Pflicht bewusst werden. Mir scheint es, dass sie das Problem nicht als solches anerkennen. Dabei handelt es sich um kein kleines Problem, immerhin gehen neueste Schätzungen in Schottland von 15% Schülern mit Dyslexie-Problemen aus. Diese Kinder müssen besser gefördert werden. Dazu muss man aber erst eine Lernstörung diagnostizieren können. Unter dem Strich brauchen wir also besser ausgebildetes Lehrpersonal. Dyslexie muss einen größeren Platz in der Lehrerausbildung

 
Berühmte Dyslexiker/Legastheniker
 
Agatha Christie, Albert Einstein, Alfred Hitchcock, Auguste Rodin, Bill Gates, Charles Darwin, Cher, Diego Maradona, Dustin Hoffman, Ernest Hemingway, Ferdinand Karl Piëch, François Mitterrand, Franklin D. Roosevelt, Galileo Galilei, George S. Patton, George Bush, Hans Christian Andersen, Jack Nicholson, Johannes Gutenberg, John Irving, John Lennon, Jules Verne, Karl XVI. Gustaf, Leonardo da Vinci, Ludwig van Beethoven, Michael Jackson, Wolfgang Amadeus Mozart, Napoleon Bonaparte, Nigel Kennedy, Orlando Bloom, Pablo Picasso, Prinz Charles, Richard Branson, Robbie Williams, Salvador Dalí, Sir Steven Redgrave, Steve Jobs, Stephen Hawking, Stephen Spielberg, Thomas Edison, Tommy Hilfiger, Walt Disney, Whoopi Goldberg, Winston Churchill, .....
 
 JF ABCpixNEWS 27-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Fritz Schimke/ getty
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

"TAUSEND MAL IS NIX PASSIERT": BIOLOGISCHES WUNDER -ALTES HUNDEPAAR BEKAMEN ZWEI SÜSSE WELPEN.

 
Grosse Erstaunen bei der Hausfrau Manuela Nagy aus Stohlhof bei der Hohen Wand.
Sie ist Besitzerin zweierMischlings Hunde. Der 12 jährigen MITZI und des 14 jährigen LUCKY. Seit der Geburt leben die beiden friedlich zusammen und wurden alt. In Menschenalter ist Lucky 98 Jahre und Mitzi 84 Jahre alt. Umso erstaunter war Frau Nagy als vor 4 Wochen plötzlich Wehen bei der alten Dame Mitzi einsetzten und urplötzlich zwei liebe gesunde Welpen auf die Welt kamen. Mehr als ein Jahrzehnt lebten die beiden friedlich nebeneinander und nichts passierte.
Jetzt im hohen Alter war es soweit. Die Mischlingsbabies, ein Männchen und ein Weibchen mit den Namen DEXTER und TIRA wurden freudigst im Hause Nagy aufgenommen.

 
 JF ABCpixNEWS 26-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ HEUTE
 

TZ HEUTE / Austria

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

TOLLES HOBBY EINES NIEDERÖSTERREICHISCHEN VERSICHERUNGMAKLERS: ER BAUT LEGENDÄRE FILMAUTOS NACH.

 
Wenn der 3o jährige Makler Martin Hahn aus Grafenschlag zu seinen Kundentermine fährt, hat er einen Wettbewerbsvorteil.
Er kommt mit einem Originalnachbau des legendären Knight Rider Autos -KITT! Die Kunden kommen aus dem Staunen nicht heraus. Mehr als 6 Jahre arbeitet er an dem Nachbau des Filmkultautos.
Nun hat der Niederösterreicher ein neues Projekt: Das "Batmobil" aus der Batman Filmserie. "Daran werde ich wieder einige Jahre arbeiten".
In wesentlichen Bereichen ist das Auto schon fertig. Für die erforderliche Typisierung muss er noch feilen. Das BATMOBIL ist für die Zulassungsbehörden noch ein wenig zu futuristisch. "Aber auch das werden wir noch hinbekommen!" Immerhin, KITT ist schon zugelassen und ist die Sensation bei seinen Ausfahrten.

 
 GG ABCpixNEWS 25-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

DIE BEKANNTESTE(ÖBB) STIMME ÖSTERREICHS CHRIS LOHNER FEIERTE 10 JÄHRIGES BÜHNENJUBILÄUM.

 
Chris Lohner feierte am 20. Jänner in der Kulisse ihr 10 jähriges Solo-Bühnenjubiläum mit ihrem aktuellen Programm „Lohner packt aus“.
Dabei spielte sie Szenen aus Ihrem Tagebuch, schilderte humorvoll die Tücken des Alterns und erzählte wahre Gegebenheiten die ihr alle zwischen dem 69. und 70. Geburtstag passiert sind.
Mit im Publikum waren die Kabarettisten Reinhard Nowak und Werner Brix, die beide das große komödiantische Talent der wohl bekanntesten Stimme Österreichs bewunderten und sich dabei bestens amüsierten. Astrologin Gerda Rogers phrophezeite ihr auch für die nächsten 10 Jahre die besten Sterne. Auch Life-Ball Organisator Gery Keszler war begeistert und ist schon auf ihr neues Programm „Wolllust“ ab Oktober gespannt.

 
 VG ABCpixNEWS 25-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Andreas Tischler
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

DIE ROLLING STONES WIEDER AUF TOURNEE-SIE SIND DAS LIEBLINGSMOTIV DER WIENER PORTRÄTMALERIN VERONIKA GAHL

 
Am 3 Februar 16 starten die legendären Rolling Stones wieder eine Monstertournee.Diesmal in Südamerika .Konzerte sind geplant in Santiago de Chile, Buenos Aires,Rio de Janeiro,Sao Paulo,Lima,Bogota und Mexiko. Die Wiener Malerin VERONIKA GAHL ist ein ausgesprochener Stones-Fan und die englische Superband eines ihrer Lieblingsmotive.Dutzende Stones Motive zieren ihr Atelier in der Nähe von Wien und auch zahlreiche Prominente haben Bilder von ihr erworben.
 
 JF ABCpixNEWS 24-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ redbull
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

NEUER REKORD: ENERGIE DRINK KONZERN RED BULL verkaufte nahezu 6 MILLIARDEN DOSEN im Jahr 2015.

 

 
 JF ABCpixNEWS 24-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ redbull
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

"Arnie" schenkt Krebspatienten Zigarren-Enormer Medienzirkus in Kitzbühel und Ansfelden

 
Ein österreichischer Krebspatient bekommt Zigarren von Arnold Schwarzenegger.
Damit geht sein grösster - mit den Ärzten abgestimmter - Wunsch in Erfüllung. Seine Tochter hatte in einem Sozialen Netzwerk um Mithilfe gebeten.

 
Josef Mittermeir, der 75-jährige Vater von Sarah Mittermeir aus Ansfelden, erkrankte vor drei Jahren an Krebs, inzwischen sind die Ärzte an einem Punkt angekommen, an dem sie ihm nicht mehr helfen können. Die einzige grosse Leidenschaft, die ihm auch in der Krankheit geblieben ist, ist - mit dem Einverständnis seiner Ärzte - das Rauchen von Zigarren.
Zudem ist der betagte Mann ein grosser Fan von Arnold Schwarzenegger, der wiederum selbst als Zigarrenliebhaber bekannt ist. Und so ist es der grösste Wunsch des Krebspatienten, eine Zigarre aus dem Fundus des steirischen Schauspielers zu bekommen.
Die Tochter des Krebspatienten berichtete nun im Internet, nach der unerwartet grossen Unterstützung durch die User habe sie mit Schwarzenegger-Freund und Schauspieler Ralf Möller telefonieren dürfen. Dieser teilte ihr mit, Arnie werde ihrem Vater per Post seine Zigarren schicken und ihn ausserdem am Samstag aus Kitzbühel anrufen. Auch ein Exklusives Foto habe Möller versprochen.
"Als ich meinem Papa heute davon berichten durfte, kamen ihm die Tränen - noch nie in meinem Leben habe ich ihn so gerührt gesehen! Das einzige was er raus gebracht hat war: 'Sag Ralf bitte, dass er mir damit das grösste Geschenk macht.'."

 
 JF ABCpixNEWS 23-01-2016
Fotos zeigen: Arnold Schwarzenegger, Fan Josef Mittermeir mit Tochter Sarah; Ralf Möller mit ICH# Chefredakteurin Daniela Schimke in Los Angeles©ABCpix.net/ facebook
 

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

ABBA: ERSTES GEMEINSAMES BILD DER SUPERGRUPPE NACH ACHT JAHREN

 
Sie waren die erfolgreichste Formation der Welt und hielten sich 5 Jahrzehnte in den Charts. Sie verkauften Hunderte Millionen Platten.Doch dann trennte sich die Formation.
Diese Woche trafen die Legenden bei der Eröffnung eines Restaurants in Stockholm wieder zusammen.Benny Anderson(69, Agnetha Fältskog(65), Björn Ulvaes(70) und AnniFrid Lyngsted(70) Mittlerweile sollen die Enkel von Benny Anderson Marlie+Felix Grönvall beim Eurovisionsfestival für Dänemark an den Start gehen.

 
 VG ABCpixNEWS 22-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
Videoquelle: youtube
 

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Nach Urlaubsfotos im Slum in Kolumbien."Bezug zur Realität verloren": Werbepartner feuert die RTL-Geissens

 
Mit bizarren Urlaubsgrüßen aus einem Armenviertel in Kolumbien haben die Geissens nicht nur viele ihrer Fans erzürnt. Ein Werbepartner kündigte kurzerhand die Zusammenarbeit mit dem Ehepaar auf. Und das kommt die Geissens teuer zu stehen. Auf den Shitstorm folgt die Kündigung. Nach dem die Geissens mit fröhlichen Urlaubsbildern aus einem kolumbianischen Slum für Empörung sorgten, hat ein Werbepartner der TV-Familie Konsequenzen gezogen.
 
Der Geschäftsführer von "Sonnenklar.TV", Andreas Lambeck, sagte gegenüber der "Bild"-Zeitung, dass die Zusammenarbeit mit den Geissens fristlos beendet wurde. "Die Geissens haben in den Slums gezeigt, dass sie den Bezug zur Realität verloren haben. Ihr Verhalten passt nicht mehr zu uns als Reisesender“, so Lambeck. Ein Foto im Armenviertel von Cartagena mit Society Lady Carmen Geissen liess die Wogen hoch gehen.Ein Shitstorm brach über die Neureiche herein.
Wie die Zeitung berichtet, sollte der Werbevertrag eigentlich im Februar verlängert werden. Die Geissens hätten mit der Kooperation eine hohe sechsstellige Summe verdient.
Angeblich versuchte Lambeck noch, eine Einigung mit den Geissens zu erzielen. „Ich hatte vorgeschlagen, dass sie als Wiedergutmachung 10.000 Euro für soziale Zwecke in Kolumbien spenden. Doch das lehnte Robert Geiss brüsk ab. Die beiden seien sich keiner Schuld bewusst und die Empörung vieler Zuschauer sei ihnen egal. Sie hätten genug andere Fans“, sagte er der "Bild".

 
 VG ABCpixNEWS 21-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ facebook/ geissens.de
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Rekord-Kuh LISA produzierte in elf Jahren 100 000 Liter Milch. Sie knackt magische Grenze und brachte bereits 9Kälber auf die Welt.

 
Warth (Bezirk Neunkirchen,NÖ-Austria).
Die Fachschule Warth freut sich über ihre 100 000-Liter-Kuh Lisa, die in elf Jahren diese Spitzenleistung erbrachte. „Die Menge an Milch ist fast ein ganzer Milchtanklaster voll“, zeigt sich Tierzuchtlehrer Ing. Hans Rigler stolz. „Die durchschnittliche Lebensleistung einer Kuh in Österreich liegt bei rund 28 000 Liter Milch bzw. bei durchschnittlich 20 Liter Frischmilch pro Tag. Lisa gab bis dato hingegen knapp 25 Liter pro Tag und das über ein Jahrzehnt hinweg, was eine wahre Höchstleistung ist“, so Kuhexperte Rigler.

 
Erfolgsfaktoren sind für Rigler, dass das Futter von den Feldern des Schulbetriebes kommt und das Stallpersonal immer ein waches Auge auf die Tiere hat, um die Rundumversorgung zu garantieren. Rekord-Kuh Lisa stammt aus eigener Zucht, was für das professionelle Arbeiten an der Fachschule spricht. Eindrucksvolle Bestätigung der fachlichen Kompetenz in der Rinderzucht.
Dies ist eine eindrucksvolle Bestätigung der fachlichen Kompetenz der Fachschule Warth, die nur durch Fachwissen und langjährige Erfahrung möglich ist. Die Schülerinnen und Schüler profitieren von diesem Know-how im praktischen Unterricht und werden so bestmöglich gefördert und optimal auf das Berufsleben vorbereitet“, betont Direktor Dipl.-Ing. Franz Aichinger. Die Rinderzucht bildet das Rückgrat der österreichischen Landwirtschaft, wozu leistungsstarke sowie gesunde und robuste Tiere notwendig sind. Erfolgsrezept: Fachkundige Betreuung und regelmäßige Bewegung Um die Marke von 100 000 Litern zu knacken spielen neben den genetischen Voraussetzungen vor allem die fachkundige Betreuung der Tiere und die tiergerechte Fütterung wesentliche Rollen. Zudem ist die Bewegung und somit der Muskelaufbau von großer Bedeutung. Im großzügig angelegten Laufstall haben die Tiere ein tägliches Bewegungsprogramm. Fitness ist somit bis in hohe Alter garantiert, wie Lisa, die bereits neun Kälber zur Welt brachte, eindrucksvoll unter Beweis stellt.
Für das optimale Herdenmanagement sorgt das Stallpersonal unter der Leitung von Franz Pürrer. Auch die Schüler tragen zum Erfolg im Kuhstall wesentlich bei, denn sie helfen tatkräftig mit und unterstützen zu den Melkzeiten in der Früh und am Nachmittag das Personal.

 
 JF ABCpixNEWS 20-01-2016
Fotos zeigen-v. l.: Tierzucht-Experte Ing. Hans Rigler und Stallleiter Franz Pürrer mit den Schülern Florian Reithofer-Schwarz, Michaela Rosenich sowie Harald Reithofer präsentieren die Rekord-Kuh Lisa.
Fotos: ©ABCpix.net/Jürgen Mück
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Letzter Ball am 4. Februar-Opernball Lady Desiree Treichl Stürgkh zurückgetreten.

 
„Neun Opernbälle sind genug“: Mit diesen Worten hat Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh ihren Rücktritt nach dem heurigen Opernball bekanntgegeben. „Es hat mir sehr großen Spaß gemacht. Ich habe es unentgeltlich gemacht, aber ohne eigentlich zu wissen, wie viel Aufwand es ist“, sagte sie. „Doch jetzt gibt es wichtigere Dinge in meinem Leben: meine Familie und meinen Job als Verlegerin.“
 
Sie habe immer nach dem Motto „‚Geht nicht‘ gibt’s nicht“ gearbeitet und wahnsinnig viel Freude an der Tätigkeit gehabt: „Vor allem hoffe ich, den Gästen und Zusehern der vergangenen acht Bälle ein wenig Freude gemacht zu haben.“ Die Entscheidung, die Organisationsarbeit zurückzulegen, sei ihr „relativ schwergefallen“, sei aber schon im Sommer festgestanden, sagte sie Journalisten im Anschluss an die Pressekonferenz. Staatsoperndirektor Dominique Meyer habe davon gewusst.
„In der Desi steckt mehr wie nur der Opernball“
 
„Heute habe ich gefunden, es ist ein guter Moment. Ich kann mich heute bei allen bedanken. Jetzt kann ich mich auf dem letzten Ball voll konzentrieren“, begründete sie den Schritt, ihren Rücktritt bei jener Pressekonferenz bekanntzugeben, bei der eigentlich das Programm des 60. Opernballs, der am 4. Februar stattfindet, im Mittelpunkt hätte stehen sollen. Jedenfalls möchte sie mit der letzten von ihr organisierten Veranstaltung „noch den besten Eindruck hinterlassen“: „Ich glaube, es wird mein Prunkstück.“
 
 VG ABCpixNEWS 19-01-2016
Fotos zeigen: Statsoperndirektor Dominique Meyer+Desiree Treichl Stürgkh,Pressekonferenz mit Debütaninnen.
Fotos: ©ABCpix.net/Andreas Tischler
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

BADEN: Starastrologin Gerda Rogers soll 220Euro Strafe zahlen für kleinen Hund der ihr nicht gehört. Anonyme Anzeige wegen "Shirley" der eigentlich Chris Lohner gehört.

 
Vor wenigen Tagen flatterte der in Baden lebenden Starastrologin Gerda Rogers ein Schreiben der Stadtgemeinde auf den Tisch. Darin wurde sie aufgefordert, ihren Hund binnen zwei Wochen anzumelden oder Strafe zu bezahlen. Rogers stellt nun klar, dass sie gar keinen eigenen Vierbeiner besitzt.
 
Eigentlich sollte man meinen, dass Gerda Rogers nur einen Blick in ihre Kristallkugel werfen müsste, um festzustellen, wer sie bei der Gemeinde angezeigt hat.
Konkret wird ihr vorgeworfen, einen Hund zu besitzen, diesen aber nicht angemeldet zu haben. 220 Euro drohen als Strafe, sollte der süße Vierbeiner nicht binnen zwei Wochen über eine Badener Hundemarke verfügen.
„Es stimmt, dass ich des Öfteren auf den Hund meiner Freundin Chris Lohner aufpasse und mit ihm spazieren gehe. Einen eigenen Hund besitze ich aber nicht. Ich wundere mich über die anonyme Anzeige, weil mich doch jeder im Park gerne ansprechen kann“, zeigt sich die Starastrologin ein wenig verärgert über die Feigheit so mancher Mitbürger.
Mit Humor nimmt es Hundehalterin Chris Lohner. „Ich bin sehr viel unterwegs. Es ist das Glück meines Lebens, dass ich Shirley jederzeit zu Gerda Rogers und ihrer Schwester bringen darf. Dort ist er in besten Händen.“

 
 JF ABCpixNEWS 18-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

KREATIVE BODENBELAGSTECHNIK ERÖFFNET VÖLLIG NEUE GESTALTUNGSMÖGLICHKEIT IHRER RÄUMLICHKEITEN

 
Anfragen an: abc@abcpix.net
 
 FS ABCpixNEWS 16-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Ein vorläufiges Remis für die beiden Parteien bei der Verhandlung Brigitte Martzak gegen Fiona Pacifico-Griffin Grasser am Landesgericht Innsbruck!

 
Sonja HENKEL berichtet.
 
Es ginge um die Offenlegung der Spendenverteilung, die beim ersten Wiener Tierball 2012 von der damaligen Schirmherrin Fiona Grasser zugunsten von Tierschutzorganisationen gesammelt und verteilt wurden. Umringt vom Blitzlichtgewitter der zahlreichen anwesenden Journalisten und Fotografen gab eine sichtlich nervöse Fiona Grasser ihr erstes Statement, nämlich dass sie alles zugunsten der Tiere, um die es letztendlich ging, verteilt hätte. Sie hätte sich als Reaktion von Brigitte Martzak eher ein Dankeschön als eine Klage erwartet. Als Verstärkung hatte sie Ehemann Karl-Heinz Grasser mitgebracht.
Brigitte Martzak konterte sehr souverän, ruhig und gelassen, dass es ihr lediglich um das Ausräumen diverser Unklarheiten bei der Spendenverteilung gehe und sie sowohl ihre eigene, als auch die Reputation ihres Tierschutzvereines „Event und Plattform gegen Tierleid“ wiederherstellen wolle. Denn nach dem ersten Wiener Tierball wäre ein wahrer Shitstorm gegen sie in diversen Medien losgebrochen.
Grasser Anwalt Hermann Holzmann wiederum versuchte eine Abweisung der Klage zu erwirken, weil seine Mandantin durch eben diese Klage nun im Brennpunkt der Medien stehe und ihr von diesen Veruntreuung von Spendengeldern unterschwellig vorgeworfen werde. Martzaks Anwalt Udo Hansmann erwiderte, dass dies niemals von ihm oder seiner Mandantin lanciert worden oder angenommen worden wäre. Es gäbe lediglich Unklarheiten darüber wer welches Geld erhalten hätte und ob Fiona Grasser als Schirmherrin die Verteilung ohne Rücksprache mit Brigitte Martzak als Organisatorin überhaupt zugestanden wäre. Als Beispiel führte er den damals in den Medien lancierten Spendenbeitrag von 5.000.-€ an den Österreichischen Pferdeschutzverband an, der allerdings diese Spende niemals erhalten hatte.
Fiona Grasser erklärte, dass sie sich nicht daran erinnern könne, aber sie sich ganz privat und außerhalb dieses Gerichtsverfahrens sofort bereit erkläre, dem Pferdeschutzverband von sich aus eine Spende zukommen zu lassen. Sie bat um die Kontaktdaten, die ihr vom Anwalt der Klägerin ausgehändigt wurden.
Richter Michael Schallhart regte einen Vergleich an und die beiden Parteien erbaten sich Bedenkzeit und ein Ruhen des Verfahrens bis zum März. Dann wird sich entscheiden, ob der Prozess weiter geht, oder ob man so zu einer Einigung kommen wird.

 
Eine Einigung wäre durchaus wünschenswert, weil beide Damen eigentlich dasselbe wollten: Tieren zu helfen. Was auch mit dem enormen Spendenaufkommen gelungen ist.
Man sollte sich zu einem Shakehand aufraffen und die Sache beenden. Und weiter gemeinsam zum Wohle der armen Tiere weiterarbeiten.

 
 FS ABCpixNEWS 14-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Sonja Henkel/ Krone/ Österreich/ Heute/ APA
 
»Zum ABCpixNEWS-Bericht über die Klage«

TZ KRONE / Austria

"adabei"

TZ HEUTE / Austria

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

IRRES VIDEO: MAX VERSTAPPEN-ONE HELL OF A RIDE!
Mit dem RB7 auf der gefährlichsten Abfahrtsstrecke der Welt!

 
Dort wo sich normalerweise nur die Besten der Besten im Kampf um Hundertstelsekunden in halsbrecherischem Tempo dem Ziel entgegenstürzten, zeigt der F1-Rouki der vergangenen Saison was er auch im Schnee drauf hat!
 
 GG ABCpixNEWS 14-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
Videoquelle; youtube
 

 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Medienmilliardär Robert Murdoch und Jerry Hall wollen heiraten

 
Stilvoll und schlicht kündigen Rupert Murdoch und Jerry Hall an, was die Herzen des Boulevards höher schlagen lässt: Der milliardenschwere Medienmogul und die Rockstar-Ex wollen heiraten. So ganz ins Klischee passt die Promi-Liaison nicht.
 
London.
Wer mit 84 Jahren eine neue Liebe findet, sollte keine Zeit verlieren. Das hat Medienmogul Rupert Murdoch auch nicht vor. Vor etwa vier Monaten soll der gebürtige Australier das Herz von Mick Jaggers Ex, Model und Schauspielerin Jerry Hall (59) erobert haben. Ende Oktober machten die beiden ihre - gerüchteweise längst bekannte - Liebe mit Küsschen und Gekichere beim Finale der Rugby-WM öffentlich. Am Wochenende strahlten sie auf dem roten Teppich der Golden Globes. Da entdeckte noch keiner einen Verlobungsring an Halls Hand.
Doch nun wird es förmlich, auch in der Art der Ankündigung. In Murdochs seriösem Aushängeschild, der ehrwürdigen britischen „Times“, zeugt eine Kleinanzeige von den Heiratsplänen des Paars. Das ist in der besseren Gesellschaft in Großbritannien so üblich, wenigstens in England. .
300 Pfund soll so eine Anzeige kosten, etwa 400 Euro, hat der „Guardian“ ermittelt - und mutmaßt, dass der Chef der mächtigen News Corp, zu der die „Times“,The Sun, weitere über 100 Zeitungen und die Filmfactories 20th Century Fox,FOX und SKY und,und, gehören wohl billiger davongekommen sei. Nötig hat er das nicht. Das „Forbes“-Magazin schätzte Murdochs Vermögen 2015 auf 11,2 Milliarden Dollar und platzierte ihn an 35. Stelle auf der Liste der einflussreichsten Menschen. Murdoch trifft immer wieder Politiker hinter verschlossenen Türen.

 
Einblick ins Vorleben der Beiden
Die wenigen Worte der schlichten Anzeige geben Einblick in das Vorleben der beiden: „Mr Rupert Murdoch, Vater von Prudence, Elizabeth, Lachlan, James, Grace und Chloe Murdoch, und Miss Jerry Hall, Mutter von Elizabeth, James, Georgia und Gabriel Jagger, sind hocherfreut, ihre Verlobung bekanntzugeben.“
Mit „einigen ihrer zehn Kinder“ sei das Paar nach Weihnachten auf einer Jacht in der Karibik unterwegs gewesen, berichtete die „Times“. Um die Blumen bei einer Trauung zu streuen, sind die Kinder zu alt: Auch Nesthäkchen Chloe ist schon Teenager. Für Murdoch ist es die vierte Hochzeit. Die Ehen mit einer Stewardess, einer Journalistin und zuletzt der Unternehmerin Wendi Deng wurden geschieden. Für die Scheidung von seiner Ex Frau Anna Törv musste Murdoch 1,2 Milliarden Dollar auf den Tisch legen.Es war die damit teuerste Scheidung der Welt.
Die „Financial Times“ warf am Dienstag gleich die Frage auf, was eine erneute Trauung für das Murdoch'sche Medienimperium heißen könnte. Schon die Ehe mit Deng, aus der zwei Kinder hervorgingen, habe beim älteren Nachwuchs für Unmut gesorgt. Es gibt schließlich viel zu verteilen.

 
Älter als die Vorgängerin
Übrigens stimmt in seinem Fall das Klischee vom Senior, dessen Frauen immer jünger werden, nicht. Hall ist mehr als ein Jahrzehnt älter als ihre Vorgängerin an Murdochs Seite. Einander vorgestellt wurden die beiden von einer Schwester und einer Nichte des künftigen Bräutigams. Und dass sie sich den 84-Jährigen - nächstes Klischee - wegen seines Vermögens ausgeschaut hat, wird Hall wohl eher kaum jemand vorwerfen. Als Model und Schauspielerin hat Hall stets ihr eigenes Geld verdient.
Nicht ganz eindeutig ist, ob sie ihre erste oder zweite Hochzeit vor sich hat. Denn Rolling-Stone-Veteran Mick Jagger (72) bestand nach der Trennung Ende der 90er darauf, dass die Zeremonie auf Bali im Jahr 1990 ungültig gewesen sei. Ein Gericht gab ihm recht. Noch ist kein Datum für die Murdoch-Hall-Hochzeit bekannt. Aber die Klatschblätter rätseln schon, ob Jagger eingeladen wird. Gesprächsstoff wird die Liaison jedenfalls noch reichlich bieten.

 
 VG ABCpixNEWS 13-01-2016
Fotos zeigen: Rupert Murdoch mit Jerry Hall, Hall mit Ex Mann Mick Jagger,Murdochs Ex Frauen Anna Törv und Wendi Deng.©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

"CORPUS DELICTI" Bild von der Malerin Veronika Gahl wurde versteigert

 
Am meisten bot der Bregenzer Jurist ANDREAS STEGER, für das Aufregerbild von Staranwältin Astrid Wagner deren nackter Rücker während eines Urlaubes festgehalten worden ist.
Der gesamte Erlös des Bildes kommt der "Pfötchenhilfe" zugute.
Katzenhelferin Renate Wimmer war überglücklich.

 
 VG ABCpixNEWS 12-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net
 
»Zum ABCpixNEWS-Bericht über das "CORPUS DELICTI"«

TZ KRONE / Austria

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

RALLYE DAKAR: SEBASTIEN LOEB ÜBERSCHLAGEN. NUR MEHR RANG 8

 
Dakar-Neuling Sebastien Loeb schreibt an den ersten Tagen der Rallye Dakar 2016 die Schlagzeilen.
Nach seinem Sieg bei der zweiten Etappe legte der Rallye-Rekordweltmeister am Dienstag nach und holte sich gestern die Gesamtführung von Stephane Peterhansel wieder zurück, der zweieinhalb Minuten verlor.

 
Sebastien Loeb mit dem nächsten Etappensieg!
Der Peugeot-Werksfahrer dominierte die knapp 200 Kilometer lange Prüfungsstrecke von Termas de Rio Hondo in die Provinz Jujuy. Erster Verfolger war sein Teamkollege Carlos Sainz mit einem Rückstand von 1:23 Minuten. Titelverteidiger Nasser Al-Attiyah (Mini) lag als Dritter 1:25 Minuten zurück.
Das Terrain der dritten Etappe in Argentinien erinnerte wieder an Strecken der Rallye-WM. Außerdem musste der gewertete Abschnitt aufgrund der Regenfälle in den vergangenen Tagen auf knapp 200 Kilometer deutlich verkürzt werden. Das spielte Loeb in die Karten. "Ich hatte heute viel Spaß, es war eine schöne Stage", lacht der neunfache Weltmeister. "Ich habe gepusht und keine Fehler gemacht. Alles ist Moment okay, ich genieße es und habe im Auto ein gutes Gefühl. Wenn es in die Wüste geht, wird es anders. Dort kenne ich mich nicht so gut aus."

 
 GG ABCpixNEWS 12-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Red Bull
 

Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Prinz Charles in Tränen: Garten im Manor Birkhall zerstört

 
Da kamen dem Thronfolger die Tränen. Eine verheerende Überschwemmung im Norden Englands zerstörte auch seinen geliebten Garten im Manor Birkhall!
 
14 Jahre hegte und pflegte der britische Thronfolger Prince Charles seinen Garten in Birkhall in Schottland.
Das Schloss hatte er von seiner Grossmutter Elisabeth (Queen mum) geerbt und es als sein Juwel seiner Kindheit immer geliebt. Alle seine Freizeit steckte er in die Pflege dieses Landstücks. Es war sein ein und alles.
Mit seiner Frau Camilla, der Herzogin von Cornwall war es der zweite Wohnsitz des Thronfolgers neben London.
Nun zerstörte eine Monsterflut seine Arbeit. Nichts desto trotz kümmerte sich der Prinz um die furchtbaren Zerstörungen der Flut in den umliegenden Gemeinden und die Not der Bevölkerung.
"Gemeinsam werden wir es wieder schaffen" so der zukünftige englische König.

 
 JF ABCpixNEWS 09-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ getty
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

NEUES BUCH ÜBER MEGASTAR AUDREY HEPBURN: "EIN MOMENT DER GNADE" von CLEMENCE BOULOUQUE

 
Es ist ein gefühlvoller Roman über den Weltstar Audrey Hepburn, die als Kind von ihren Vater verlassen worden ist und ihn nach 30 Jahren auf Vermittlung ihres Ehemannes Mel Ferrer wieder trifft.
Sie überwindet den Schmerz ihrer Kindheit und unterstützt den alten Mann bis zu seinem Tod. Eine bewegende und traurige, aber auch aufmunternde Geschichte über ein Kind, das verlassen worden ist und später zu einem der grössten Hollywood- Stars aufgestiegen ist. Und verziehen hat.

 
 VG ABCpixNEWS 08-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ BILD Hepburn: VERONIKA GAHL, Buchautorin Clemence Boulouque
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Lily-Rose Depp, Johnny Depps Tochter in den Farben der 80er Jahren auf dem Cover des neuen "Love Magazine"

 
Lily Rose Depp ist definitiv der neue Liebling im Universum der Mode. Die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis ziert das Cover vom nächsten "Love Magazine" . Dieses britische Trend- Magazin gehört zu den wichtigsten der Modeindustrie. Das Mädchen posierte bereits weltweit beachtet in dem Magazin mit dem lesbischen Model Stella Maxwell. Die Auflage mit diesen Fotos stiegen so , dass Lily nun einen Exklusivvertrag mit dem Magazin bis Ende nächsten Jahres hat. Sie ist die wahre neue Muse von Chanel Star Karl Lagerfeld, der auch bereits ihre Mutter Vanessa Paradis zu einen Superstar machte.
Lily Rose Depp ist nun der neue Star und Liebling der Modebranch.

 
 JF ABCpixNEWS 06-01-2016
Fotos zeigen: Das neue Titelbild vom "LOVE MAGAZIN", Karl Lagerfeld mit Musen Vanessa Paradis und Tochter Lily Rose Depp. Johnny Depp mit Tochter ©ABCpix.net
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Dr. Michael Bereis - Erfahrener Anwalt bereitet Millionenklage vor.

 
Wiens sogenannte Staranwälte sind ja vor allem durch die Medien Großteils bekannt. Sehr oft aber ist der Bekanntheitsgrad kein Gradmesser für das "Können" eines Anwaltes. Staranwalt zu sein, oder als solcher bezeichnet zu werden, hat mehr mit der Geschicklichkeit im Umgang mit Medien zu tun.
 
Auf Dr. Michael Bereis trifft das nicht zu. „Erfahrener Anwalt“ wäre die wohl richtige Bezeichnung, sowohl im Zivil- wie im Strafrecht.
Vor wenigen Tagen hat Dr. Michael Bereis einen monströsen Fall eines Wieners übernommen, der schlichtweg behauptet, dass es ohne ihm kein Navigationssystem gäbe. Unterlagen und Beweismittel, dass die elektronische Straßenkarte von Wien aus gestartet wurde, liegen Dr.Bereis in dem vom Mandanten Werner Liebig ( 58) übergebenen Papieren vor.
Dr.Bereis schreckt sich weder vor großen Namen die er klagen wird, noch von den bescheidenen Mitteln des Mandanten. „Wenn ich von einer Sache überzeugt bin, dann ziehe ich das auch durch“, so der Advokat.
Wobei Dr. Bereis anmerkt, dass es wie von Kollegen Tomanek in seinem Buch beschrieben, tatsächlich alles auf eine 2 KLASSEN Justiz zusteuert. Dr. Bereis hält dagegen. ‚“Klar auch wir Anwälte wollen gut verdienen, aber als Anwalt muss ich auch die finanziellen Möglichkeiten meines Klienten im Auge haben und schauen, dass sich der Mandant nicht dabei ausblutet. Ein menschlicher Zugang zu einem Fall, ist für mich sehr wichtig.
In der Causa der elektronischen Straßenkarte, auf der das heutige „Navi“ beruht, bereitet Bereis nun eine 15 Millionen Klage vor –um für seinen Klienten der eigentlich vielfacher Millionär sein müsste- einen Teil des entgangenen Honorars, zu holen.
Bereis hat auch in vielen sogenannten prominenten Strafrechtsfällen von Erpressungsdelikten bis zum Mord erfolgreich sein Klientel vertreten.
In einem unter Journalisten Kollegen durchgeführten Ranking, hat Dr. Bereis hinter seinen Kollegen Eichenseder und Rudi Mayer den überraschenden 3. Platz belegt.
In der „Naviklage“ wird Dr. Michael Bereis wohl auch wieder vehementen in den Medien stehen. Bleibt für sein Klientel zu hoffen, dass er nicht das wird, von dem sich so viele Anwälte es sich wünschen zu sein: ein Staranwalt.

 
 JF ABCpixNEWS 06-01-2016
Fotos: ©ABCpix.net/ Himmer
Text: press-media syndicate
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

Feuerwehr rettete am Neujahrstag Hund aus eisiger Notlage!

 
Eine aufmerksame Passantin bemerkte am Neujahrstag bei der Wehr in der Hofmühle bei Wr.Neustadt (Niederösterreich) einen Hund, der anscheinend seit Stunden festsaß und am Ende seiner Kräfte war. Sie alarmierte über Notruf die Feuerwehr Weigelsdorf, die wenig später an der Einsatzstelle eintraf. Gemeinsam mit einem Kameraden kletterte Kommandant Stellvertreter Johann Hauer in die eiskalte Fischa und retteten den Hund. Als dieser in Sicherheit war und die Florianis den Hund zum Feuerwehrhaus gebracht hatten, kam zufällig der Besitzer vorbei und konnte voller Freude seinen Hund in Empfang nehmen!
Das war knapp-Glück gehabt im neuen Jahr.

 
 JF ABCpixNEWS 21-12-2015
Fotos: ©ABCpix.net/ Thomas Lenger-Monatsrevue
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

"MICHELANGELO MIT DEM SKALPELL". DER BERÜHMTESTE SCHÖNHEITSCHIRURG DER WELT WIRD 90-DR.IVO PITANGUY.

 
Eine Reportage von David Klaubert(Text) und Fritz Schimke(Fotos) aus Rio de Janeiro
Extern betrachtet ist die bisherige Lebensbilanz des Ivo Pitanguy, nach eigenen Angaben geboren am 5. Juli 1926, nach offizieller Schreibung 1923, so erstaunlich, dass es auf drei Jahre mehr oder weniger nicht ankommt. 980 Fachartikel über plastische Chirurgie hat er geschrieben und 18 Bücher. Er war auf 2064 Konferenzen und hat mehr als 100.000 Menschen operiert. Er hat Brüste vergrößert und verkleinert, Nasenspitzen angehoben und Ohren angelegt, Narben und Falten verschwinden lassen, Fett abgesaugt. Ein gutes Dutzend Operationstechniken trägt seinen Namen. Er hat mehr als 800 Chirurgen aus 40 Ländern ausgebildet. Doch wer interessiert sich schon für Zahlen, wenn es um Schönheit geht.

 
„Beauty lies in the eye of the beholder“, sagt Ivo Pitanguy. Auch Französisch kann er und Deutsch, Goethe, Schiller und Heinrich Heine zitiert er im Original. Dann fährt er auf Portugiesisch fort, mit einem leichten Lispeln: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Wenn man beginnt, sie zu definieren, verflüchtigt sie sich. Wie ein schönes Lied, das man hört. Man muss Schönheit fühlen.“
Pitanguy ist ein kleiner, kompakter Mann. Er versinkt in dem schwarzen Ledersessel in seiner Privatklinik in Botafogo, Rio de Janeiro, und in seinem dunkelblauen Anzug. An den Ärmeln hängen je zwei goldene Manschettenknöpfe, drinnen stecken gedrungene, kräftige Hände. Mit diesen beiden, rechts wie links, heißt es, führe er das Messer virtuos wie kaum ein anderer.
„Michelangelo des Skalpells“ haben ihn Zeitungen und Zeitschriften in aller Welt genannt. „König der Hautschlitzer“ („Time“). „Der Mann mit der goldenen Hand“ (ein Dokumentarfilmer). „Doktor Eitelkeit“ („New York Times Magazine“). Die brasilianische „Veja“ schrieb: „Gott mag alles erschaffen - aber Ivo repariert es.“
Und er repariert nicht nur irgendwen. „Ich habe Könige, Präsidenten und Schauspieler operiert“, sagt Pitanguy selbst. „Aber ich habe nie einen Namen genannt.“ Und er sagt auch nichts zu den langen Listen an Namen und Geschichten, die natürlich im Umlauf sind. Er lässt die Legenden um sich ranken: Gina Lollobrigida, Brigitte Bardot, Sophia Loren und Zsa Zsa Gabor soll er aufpoliert haben. Farah Diba, die Gattin des Schahs von Persien. Den König von Jordanien. Eine Boeing 747 voll saudischer Prinzessinnen. Leni Riefenstahl.
Auch Jimmy und Rosalynn Carter waren bei Pitanguy - sie gehörten jedenfalls zu den Gästen auf seiner Privatinsel, die vor Angra dos Reis südlich von Rio de Janeiro liegt, die „Ilha dos Porcos Grandes“, die Insel der großen Schweine. Zwei Kilometer ist sie lang, mit Anwesen und Landestreifen, überzogen von dunkelgrünem Regenwald, umspült von türkisgrünem Wasser. Papageien, Affen und ein Tapir. Auch Tom Cruise war zu Besuch. Als die Rolling Stones vorbeischauten, fing Pitanguys Yacht Feuer, und Ron Wood musste sich mit einem Sprung ins Meer retten.
Einer der wenigen, die offen eingestehen, die Dienste des Ivo Pitanguy in Anspruch genommen zu haben, ist Niki Lauda. Bei seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 verbrannten sein halbes Gesicht und die Kopfhaut; das rechte Augenlid konnte er nicht mehr schließen. Pitanguy flickte es wieder zusammen und ließ auch gleich ein paar Brandnarben verschwinden. Brandverletzungen gehörten schließlich zu seinen frühen Spezialitäten.
Das Medizinstudium in Rio de Janeiro schloss der Arztsohn Pitanguy 1946 ab, mit 20 Jahren, das jedenfalls sagt er, so jung, dass sein Vater das offizielle Register manipulieren ließ und ihn drei Jahre älter machte. Seither wird über Pitanguys Geburtsdatum gemunkelt. So wie es viele Legenden mögen, Fidel Castro beispielsweise gibt als Geburtsjahr 1926 an, was einige Historiker anzweifeln.
Pitanguy jedenfalls schloss an sein Studium Lehrstationen in Paris und Cincinnati an, arbeitete als Notarzt in den Favelas von Rio und gründete die erste Klinik für Handchirurgie in Brasilien. Bald darauf legte er auch den Grundstein für eine Klinik für plastische Chirurgie, in den Gemäuern des „Santa Casa da Misericórdia“, des Heiligen Hauses der Barmherzigkeit, in philantropischem Betrieb seit 1582. Pitanguys erste Patientin dort war ein Hausmädchen, Zilda de Andrade Soares, 44 Jahre alt, die sich die Hand mit Alkohol verbrannt hatte. Die Anamnese der Patientin hängt noch heute eingerahmt im Santa Casa, völlig vergilbt. Ein Museumsstück aus einer anderen Zeit.
Im Dezember 1961 brannte in Niterói, auf der anderen Seite der Guanabara-Bucht bei Rio, der „Gran Circo Norte Americano“ nieder. Während der ausverkauften Nachmittagsvorstellung ging das Zirkuszelt innerhalb von Augenblicken in Flammen auf, offenbar Brandstiftung. 372 Zuschauer, darunter viele Kinder, kamen sofort ums Leben, viele starben später, Hunderte wurden schwer verletzt. Als Pitanguy im Radio von der Katastrophe hörte, so erzählt er es, fuhr er sofort nach Niterói, versorgte die zum Teil bis zur Unkenntlichkeit Verbrannten vor Ort, später im Krankenhaus. Über Monate operierte er die Opfer. Aus einer Klinik der amerikanischen Marine in Washington wurde gefrier-getrocknete Haut importiert. Nach dem Kampf ums Überleben versuchte er, die entstellten Körper und Gesichter so gut es ging wiederherzustellen. Den Opfern etwas Normalität zurückzugeben.
Wenig später gründete Pitanguy seine Privatklinik, in einer klassizistischen Villa, Rua Dona Mariana 65, unter Bäumen und hinter hohen Mauern: vier Operationssäle, Bibliothek und Studienzentrum, großzügige Suiten für die Patienten, Schönheitssalons. Er gab ihr den Namen „Clínica Ivo Pitanguy“.
Kritiker warfen Pitanguy bald vor, er unterscheide nicht zwischen medizinisch notwendiger, rekonstruktiver Chirurgie und der rein ästhetischen Schönheitschirurgie. Pitanguy sagt - nicht ohne den ihm innewohnenden Stolz: „Ich habe die Schönheitschirurgie auf ein Niveau mit der rekonstruktiven Chirurgie gehoben. Ich glaube, ich war ein großer Verbreiter der Schönheitschirurgie.“
Dann ruft Pitanguy eine seiner Assistentinnen: „Isaura, bring mal bitte das schwarze Buch. Das große schwarze.“ Und Isaura legt einen 412 Seiten umfassenden Wälzer auf den Tisch: „Aesthetic Plastic Surgery of Head and Body“, erschienen 1981 in Heidelberg. Es ist sein Standardwerk, die Bibel der Schönheitschirurgen-Zunft. Bei Amazon gibt es sie heute gebraucht für 300 Euro.
Das Leid eines Patienten lasse sich nicht an einer Missbildung oder an einer Verletzung messen, sagt Pitanguy. Es gehe darum, welches Leid eine Äußerlichkeit auslöse. Und Leid könne eben auch durch eine zu große Nase, durch abstehende Ohren oder das Altern verursacht werden. Medizin freudianisch interpretiert, sagt er. „Im Grunde ist Schönheit für uns Wohlbefinden.“ Der Chirurg als Seelendoktor.
Aus aller Welt kamen bald Patienten in Pitanguys Klinik, um ihr Seelenheil in seine Hände zu legen. Regelmäßig operierte er in der Schweiz, mal in Deutschland, in Tokio und Teheran. Doch nirgendwo entwickelte sich die Schönheitchirurgie so rasant wie in seiner eigenen Heimat. Im vergangenen Jahr wurden in Brasilien insgesamt 1,49 Millionen Schönheitsoperationen durchgeführt. Weltrekord. 227.896 Mal wurde Fett abgesaugt, 226.090 Brüste wurden vergrößert, 139.835 Brüste gestrafft. 13.683 Frauen ließen sich ihre Schamlippen liften.
„Aufgrund der geographischen Lage des Landes wird der Körper in Brasilien viel mehr zur Schau gestellt“, sagt Pitanguy lapidar. „Und je mehr man ihn zeigt, desto genauer wird er beobachtet.“ Der brasilianische Komponist und Dichter Vinícius de Moraes sagte: „Die Hässlichen mögen mir verzeihen, aber Schönheit ist fundamental.“
Für seinen Freund, den Chirurgen, erfand de Moraes außerdem ein eigenes Verb: „pitanguizar“. Auch der Lyriker Carlos Drummond de Andrade benutzte es - als Synonym für „verbessern“ und „verschönern“. Die Sambaschule „Caprichosos de Pilares“ widmete Meister Pitanguy einen ganzen Karnevalsumzug. Und immer wieder wird er mit Pelé und Oscar Niemeyer in eine Reihe gestellt. Die drei Ikonen Brasiliens: des Fußballs, der Baukunst und der perfektionierten Körper.
Der entscheidende Unterschied: Niemeyer ist vor zwei Jahren gestorben. Pelé macht mittlerweile Werbung für Möbelhäuser und Viagra. Ivo Pitanguy macht weiter.
Dreimal pro Woche kommt er aus seinem Haus im Nobelviertel Gávea in die Klinik. Deren Leitung hat er vor einiger Zeit seiner Tochter Gisela Pitanguy übergeben. Auch das Skalpell nimmt er selbst kaum noch in die Hände. Aber er empfängt Patienten, berät sie, erstellt Operationspläne. Und jeden Mittwoch um halb elf fährt er in die Klinik Santa Casa da Misericórdia, die zwischen Stadtzentrum und Hafen liegt. Bis heute kümmert er sich in den modrigen Gemäuern um seine alte Station, Nummer 38. Und seine Schönheitschirurgen-Schule.
Ivo Pitanguy geht dann in das kleine Auditorium, auf dem Sessel dort sitzt er wie auf einem Thron; auf den Klappsitzen vor sich junge Chirurgen, die hier in drei Jahren zu Spezialisten getrimmt werden. Der Meister und seine Jünger. Pitanguy lässt sich die interessantesten Fälle der Woche vorführen, gibt Tipps und spricht die Operationen durch. Umgesetzt werden diese dann - unter erfahrener Aufsicht - von den Studenten des zweiten und dritten Jahres. „Der Professor sagt: ,Die Chirurgietechnik ist mechanisch, ein gut trainierter Affe kann das‘“, sagt Aruã de Britto e Alves, 30, ein Chirurg aus Nordbrasilien, und fährt fort: „Das Beeindruckende am Professor ist, wie leicht er das Vertrauen der Patienten gewinnt. Wie er sich in sie hineinfühlt.“
Im Santa Casa zahlen die Patienten viel weniger als in Pitanguys edler Privatklinik, die ganz Armen auch gar nichts. Unfallopfer und Patienten, die aus anderen medizinischen Gründen operiert werden müssen, kommen kostenlos dran.
Papst Johannes Paul II. hat Pitanguy für sein Engagement ausgezeichnet. Er ist dutzendfacher Ehrendoktor, doppelter Honorarprofessor, eines von 37 Mitgliedern der Brasilianischen Akademie der Literatur, Offizier der französischen Ehrenlegion, Träger des Verdienstordens der Italienischen Republik. Sein ganzes Büro hängt voller Medaillen, Pokale und Urkunden. Doch wer interessiert sich schon für Titel, wenn es um Schönheit geht.
Also eine letzte Frage dazu: Haben Sie sich eigentlich auch selbst mal operieren lassen, Herr Professor? „Nein“, sagt Ivo Pitanguy. „Ich kann mich gut ertragen.“

 
 JF ABCpixNEWS 21-12-2015
Fotos: ©ABCpix.net/ Fritz Schimke/ FAZ
Fotos zeigen: Dr.Ivo Pitanguy mit Tochter Gisela, mit #ICH Chefredakteurin Daniela Schimke, Privatinsel Porco, mit Weltmeister Niki Lauda, mit Malerin Veronika Gahl, Privatklinik Pitanguy in Botafogo, Rio de Janeiro.
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt


 
      •  ABCpix.net | MCTVpress  •  
  •   VIENNA / AUSTRIA / EUROPE   •  
  •  Telefon: +43(0)699 1811 42 42  •  
  •  powered by guplay  •