Nun ist es soweit. Wir sind out. Roboter mit Menschenhirn. Roboter ersetzen Prostituierte.

Nicht mehr solange und Roboter werden die menschliche Spezies ersetzen können.
Russische Forscher in Selenograd, ein bis vor kurzen für westliche Besucher hermetisch abgeriegelter Aussenbezirk von Moskau, ein Silicon Valley Russlands mit den bedeutendsten Mikrochip,Laser,Nanoelektronik Produktionstätten arbeiten an Robotern die von Menschengehirnen programmiert werden.Jede Bewegung,Gefühlsregung, Mimik wird 1:1 übertragen und verselbstständigt. Eine eigene Spezies soll geschaffen werden.Perfekt und unsterblich. Spannend was da auf uns zukommt.
Alles neu auch im ältesten Gewerbe der Welt: Neuseeländische Zukunftsforscher prophezeien einen Wandel der Prostitution. Im Jahr 2050 sollen Sex-Puppen die Prostituierten ersetzen.
Die Roboter sind durch ihr antibakterielles Material resistent gegen Viren. Für Freier bestünde keine Gefahr mehr, sich im Bordell mit Geschlechtskrankheiten zu infizieren. 100 Huren-Puppen sollen in jedem Bordell zur Verfügung stehen. Sie erfüllen alle Wünsche ihrer Freier und haben unterschiedliche Körperformen, Haarfarben und -schnitte, Haut- und Augenfarben, Gesichtszüge und vermeintliche sexuelle Vorlieben. Sie sollen sogar verschiedene Sprachen sprechen.Diese real dolls sind schon heute erhältlich und kosten rund 6000 Euro.
Ein ABCnews Leser: "Wenn sie auch kochen kann,ist es mir das Geld wert."
JF ABCnews
Fotos: realdolls, russia tv, ABCnews.li
 ABCnews.li 29.04.2012
 

Sie haben Fotos und Stories für uns?
Dann mailen sie uns unter abc@abcpix.net

1. Bild in größtmöglicher Qualität.

2. Bild beschreiben.

3. Name und Kontaktmöglichkeit.


 

ZURÜCK ZUM ARCHIV

      •  ABCpix.net | MCTVpress  •  
  •   VIENNA / AUSTRIA / EUROPE   •  
  •  Telefon: +43(0)699 1811 42 42  •