Mönche des Stiftes Heiligenkreuz übernehmen die Patenschaft über die Pandabären des Wiener Tiergarten Schönbrunn.

Direktorin Dr. Dagmar Schratter überreichte die Patenurkunde an Abt Dr. Maximilian Heim und eine Schar von jungen Mönchen des Stiftes Heiligenkreuz. Berühmt durch ihren Chorwelterfolg "CHANT" .
"Wir Mönche freuen uns über diese Ehrenpatenschaft, die durch eine „himmlische Fügung“ zustande gekommen ist". Abt Maximilian saß auf einem Flug nach Rom neben der für die Patenschaften zuständigen Frau Karin Kruckenfellner, die ein Fan der „Chant-CDs“ ist…
"Die Pandabären können zwar nicht singen :-), aber sie haben „unsere“ Farbe: schwarz-weiß! Und sie sind ein Symbol des Friedens und der Völkerfreundschaft.
Der vom Aussterben bedrohte Große Panda ist aber auch ein Symbol der Bedrohung der Natur. Wir Zisterzienser bemühen uns seit fast 900 Jahren um Nachhaltigkeit, Naturschutz und Tierliebe. Durch diese Ehrenpatenschaft, die wir gratis übernehmen dürfen, wollen wir Mönche an die Verantwortung aller Menschen für Gottes Schöpfung und Geschöpfe erinnern."
So Abt Dr. Maximilian Heim.
Fotos zeigen: Junger Panda in Schönbrunn, Direktorin Dagmar Schratter und Abt Dr. Maximilian Heim, Chant-Chor Heiligenkreuz bei Wien. ©ABCpix.net /Wellenhofer Erich
Für ABCpix.net fotografierte Erich Wellenhofer.
Anfragen wegen Bilder, Foto + PR Terminen: pictures.e.well@chello.at
 JF ABCnews.li 14.06.2012
 

Sie haben Fotos und Stories für uns?
Dann mailen sie uns unter abc@abcpix.net

1. Bild in größtmöglicher Qualität.

2. Bild beschreiben.

3. Name und Kontaktmöglichkeit.


 

ZURÜCK ZUM ARCHIV

      •  ABCpix.net | MCTVpress  •  
  •   VIENNA / AUSTRIA / EUROPE   •  
  •  Telefon: +43(0)699 1811 42 42  •  
  •  powered by guplay  •