GINA RINEHART, 58, ist die reichste Frau der Welt 

Sie ist die Tochter des australischen Multimilliardärs Lang Hancock, der 1952 das grösste Eisenerzvorkommen der Welt entdeckt hat. Hancock starb 1992 und seine Tochter Gina Rinehart übernahm das Unternehmen.
Rinehart ist eine beinharte und auch streitsüchtige Persönlichkeit. Als ihr Vater eine 39 Jahre jüngere Geliebte hatte, warf Gina alles in die Waagschale um eine Erbschaft zu verhindern. Sie gewann. Auch mit ihren eigenen Kindern führt sie verbissene Prozesse um Firmenanteile (Hancock Prospecting). Sie hat vier. Nur Tochter Ginia vermied einen Prozess mit ihrer Mutter. Sie wurde als Dank mir der Führung ihrer wichtigsten drei Unternehmen beauftragt. Wahrscheinlich eine kluge Entscheidung. Mittlerweile ist Mama Gina Rinehart die reichste Frau der Welt. Sie hat das Erbe ihres Vaters auf 30 Milliarden Euro fast verdoppelt.
Fotos : Milliardärin Gina Rinehart, Gina Rinehart mit ihren Übervater Lang Hancock, Tochter Ginia Rinehart, die reichsten Frauen der Welt. ©ABCpix.net, abcaustralia, forbes
 JF ABCnews.li 24.05.2012
 


Sie haben Fotos und Stories für uns?
Dann mailen sie uns unter abc@abcpix.net

1. Bild in größtmöglicher Qualität.

2. Bild beschreiben.

3. Name und Kontaktmöglichkeit.


 

ZURÜCK ZUM ARCHIV

      •  ABCpix.net | MCTVpress  •  
  •   VIENNA / AUSTRIA / EUROPE   •  
  •  Telefon: +43(0)699 1811 42 42  •  
  •  powered by guplay  •