WORLD PRESS PHOTO 2017 : DIE BESTEN UND WICHTIGSTEN FOTOS DES JAHRES WURDEN AUSGEZEICHNET

 
Ermordeter russischer Botschafter: Das ist das wichtigste Pressefoto des Jahres.
Auch drei deutsche Fotografen ausgezeichnet.

 
Der Fotograf Burhan Ozbilici gewinnt mit dem Foto der Ermordung des russischen Botschafters den Wettbewerb zum Foto des Jahres 2017.
Ozbilicis Foto war Teil einer Serie mit dem Titel „An assasination in Turkey“ (dt. Ein Mord in der Türkei). Der türkische Fotograf war am 19. Dezember bei der Eröffnung einer Kunstausstellung in Ankara, als ein junger türkischer Polizist plötzlich eine Waffe zog und den russischen Botschafter Andrej Karlow erschoss. Der Attentäter hatte mehrfach „Vergesst Syrien nicht“ gerufen. Er war anschließend von Sicherheitsbeamten getötet worden.
Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass Ozbilicis Gespür, Erfahrung und die Arbeit unter enormen Stress, weltweiten Journalismus ausmachen.
Ozbilici sagte, er habe trotz der schockierenden Szene vor seinen Augen „instinktiv“ seine Arbeit fortgesetzt, mit seinen 30 Jahren Erfahrung als Fotoreporter im Rücken. Auch auf die Gefahr hin, selbst verletzt oder getötet zu werden: „Ich musste wenigstens guten Journalismus zeigen".
Der Preis für das beste Pressefoto des Jahres wird zum 60. Mal verliehen. Über 80 000 Fotos aus 125 Ländern sind bei der Jury eingegangen.

 
Fotos zeigen Dramatik des Politikjahres.
AFP-Fotograf Ameer Alhalbi gewann einen zweiten Preis für das Foto eines Rettungseinsatzes der „Weißen Helme“ in Aleppo, Syrien, am 24. November 2016.
Das unfassbare Leid der syrischen Kinder im Bürgerkrieg: Einen zweiten Preis für Nachrichtenfotografie gewann Abd Doumany u.a. mit diesem Bild der Folgen eines Assad-Luftangriffs auf die Stadt Douma.
Putins Krieg in der Ost-Ukraine: Das mit einem ersten Preis ausgezeichnete Foto von Valery Melnikov trägt den Titel „Schwarze Tage der Ukraine“.
AFP-Fotoreporter Noel Celis dokumentierte die Zustände in den unter Präsident Duterte überfüllten Gefängnissen der Philippinen (3. Preis).

 
Drei Deutsche unter Preisträgern.
Unter die Preisträger in 15 Kategorien haben es auch drei deutsche Fotografen geschafft:
Daniel Etter gewann in der Kategorie „Aktuelles/ Einzelbilder“ den dritten Preis für sein Foto „Die libysche Migranten-Falle“:
Zwei Flüchtlingsfrauen aus Nigeria umarmen sich in einem Flüchtlingszentrum in Surman (Libyen) im August 2016. Hunderte Frauen, die von Europa träumten, werden hier unter fürchterlichen Bedingungen festgehalten.
Ebenfalls einen dritten Preis (Kategorie „Aktuelles/ Bilderserien“) gewann Peter Bauza (AP) mit seiner Fotoserie „Copacabana Palace“.
Kai Pfaffenbach, der für „Thomson Reuters“ von den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro berichtete, gewann mit dem Bild „Rios Gold-Lächeln“ den dritten Preis in der Kategorie „Sport/ Einzelbilder“,

 
Die wichtigsten Natur-Fotos.
Traditionell werden bei dem Wettbewerb auch die weltbesten Pressefotos im Bereich „Natur“ ausgezeichnet.
Erster Preis für Francis Perez (Spanien) für die Meeresschildkröte, die sich vor der Küste Teneriffas in ein Fischernetz verheddert hat.
Getty-Fotograf Brent Stirton dokumentierte den Irrsinn des Nashorn-Kultes, für den dieses Spitzhornnashorn in Südafrika sein Leben lassen musste (1. Preis)
Amy Vitale wurde für ihre berührenden Panda-Fotos im „National Geographic Magazine“ mit einem zweiten Preis geehrt.

 
 JF ABCpixNEWS 16-02-2017
Eine Story von ABCpixPHOTOTRUE
Fotos: ©Abcpix.net/ Burhan Ozbilici / AP Photo / dpa / Peter Dejong / Ameer Alhalbi / ABD DOUMANY / AFP / Rossiya Sego/REX/Shutterstock / Noel Celis / Daniel Etter/Courtesy of World Press Photo Foundation/Handout via REUTERS /Peter Bauza / Kai Pfaffenbach /Francis Perez / HANDOUT / Brent Stirton / Amy Vitale
 
Seitenanfangtop

1.300 Chefredaktionen, 50.000 Besucher Weltweit.
ABCpix.net: Ihr Partner in New Media + Print + TV. Preiswert und schnell.
+43(0)699 1811 42 42 or:  abc@abcpix.net
MIT EINEM CLICK ZU DEN WICHTIGSTEN MEDIEN DER WELT.

ABCpix.net - Ihr Link zu den grossen Medien der Welt

⇐ZURÜCK

Sie haben Fotos und Stories für uns?
Dann mailen sie uns unter abc@abcpix.net

1. Bild in größtmöglicher Qualität.

2. Bild beschreiben.

3. Name und Kontaktmöglichkeit.


 
      •  ABCpix.net | MCTVpress  •  
  •   VIENNA / AUSTRIA / EUROPE   •  
  •  Telefon: +43(0)699 1811 42 42  •  
  •  powered by guplay  •